Seiten

Samstag, 3. November 2012

Tua - Es regnet

Er lag da, wie immer. Sah so aus, als wenn er schläft, wie immer. Ganz friedlich. Das Zeug noch neben ihm. Ich total betrunken & grinse, weil ich denke, dass er glücklich ist.
Vielleicht ist er das ja jetzt. Vielleicht ist er es immer gewesen. 
Aber er hätte nicht gehen dürfen, auf keinen Fall.
Genauso wenig, wie der davor.
Alle guten Menschen sterben vor meinen Augen weg & ich kriegs nicht hin, sie zu beschützen.
Kein Bisschen schaff ich das. Nicht mal wenns wirklich wichtig ist.
Wenn ich es merke, ist es zu spät. Alles vorbei.
Finger blau, Leben dahin, Körper kalt.
Kann nurnoch zusammenbrechen & irgendwas in den Hörer stammeln. Behaupten, ich sei nicht dagewesen, weglaufen & mich abschießen.
Diesmal steck ich das nicht einfach so weg, ich kann das nicht mehr.
Ich will nicht mehr.
Aber ich hab ja garkeine Wahl. Da ist kein Platz mehr für Geheimnisse, alles raus.
So macht das keinen Spaß.

1 Kommentar:

Totgeschwiegen hat gesagt…

Hi,
ich wollte dir nur mal kurz sagen, dass ich meinen Blog neu gemacht habe. Ich habe also praktisch einen neuen Blog, aber mit der alten Adresse. Warum? – Mein alter Blog wurde beim Dashboard nie angezeigt, wenn ich etwas Neues gebloggt habe und vielleicht hat es auch dich gestört, denn einige haben mir gesagt, dass sie es schade finden, dass sie nie auf dem neusten Stand sind... Darum habe ich nun eben einen „neuen-alten“ Blog und ich fänd‘ es wirklich klasse, wenn du wieder Leser werden würdest. Die Adresse ist noch wie vorher: http://totgeschwiegen.blogspot.de/
Lieben Gruß ♥